Berufung von Dr. Jon Lutz zum Leiter der Thoraxchirurgie am HFR Fribourg

Prof. Dr. med. Ralph Schmid und das Team der Thoraxchirurgie am Inselspital gratulieren Dr. med. Jon Andrei Lutz zur Ernennung zum Leiter Thoraxchirurgie am HFR Fribourg.

Dr. Lutz hat seine chirurgische Ausbildung am Inselspital und am HFR Fribourg absolviert und 2012 den Facharzt Chirurgie erlangt. Im Anschluss war er Oberarzt in der Chirurgie am HFR und an der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie am Inselspital.

In den Jahren 2015 und 2016 war Dr. Lutz klinischer Fellow am Institute Mutualiste Montsouris in Paris, 2017 erlangte er dann den Facharzt Thoraxchirurgie und wurde in der Folge zum Spitalfacharzt I am Inselspital befördert.

Seit 2016 betreut er in Kooperation mit der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie und dem Lungenkrebszentrum am Inselspital die Freiburger Patienten am HFR und am Inselspital.

Dr. Lutz‘ Forschungsarbeiten fokussieren sich auf das Gebiet der minimalinvasiven Thoraxchirurgie. Am HFR und der Universität Freiburg wird er seine akademischen Ambitionen weiterverfolgen.

Ab dem 1. September 2021 wird er nun mit der neugeschaffenen Position als Leitender Arzt die Thoraxchirurgie am HFR übernehmen. Die Kooperationen mit dem Inselspital als tertiärmedizinisches Zentrum und in der Forschung bleiben weiterhin bestehen.

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Ralph Alexander Schmid (Klinikdirektor und Chefarzt der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie am Inselspital Bern und Zentrumsleiter des Universitären Lungenkrebszentrums ebendort) und das Team der Thoraxchirurgie freuen sich auf den weiteren intensiven Austausch und die intensive Zusammenarbeit.