Die Universitätsklinik für Thoraxchirurgie interimistisch unter neuer Leitung per 1.10.2021

Prof. Dr. med. Ralph Schmid hat das Inselspital Ende September diesen Jahres verlassen. Die Klinikleitung wurde per 1.10.2021 unmittelbar dem Chefarzt und bisherigen Stv. Klinikdirektor Prof. Dr. med. Gregor Kocher übertragen.

Die Übertragung erfolgt interimistisch bis zur definitiven Wahl der Nachfolge, welche im Laufe des Jahres 2022 erfolgen wird. Seine Forschungstätigkeit wird Prof. Schmid per Jahresende beenden.

Ralph Schmid hat die Klinik über die letzten 22 Jahre schrittweise aufgebaut und in dieser Zeit auch die Grundlagenforschung in diesem Fachgebiet in Bern etabliert. Er übergibt die Klinik an seinen bisherigen Stellvertreter und Chefarzt Prof. Gregor Kocher, welcher ebenfalls schon seit über 10 Jahren am Inselspital arbeitet und insbesondere die Weiterentwicklung der minimal-invasiven Thoraxchirurgie stark vorangetrieben hat. Des Weiteren hat dieser die klinische Forschung im Bereich Thoraxchirurgie am Inselspital Bern signifikant weiter auf- und ausgebaut.

Prof. Kocher hat seine Erfahrung sowohl im Bereich chirurgisches know-how, als auch im Bereich klinische Forschung durch mehrere Auslandaufenthalte in namhaften europäischen Institutionen erweitert und ist zur Zeit einer der schweizweit führenden Experten im Bereich minimal-invasive Thoraxchirurgie inkl. roboter-assistierter Operationsverfahren sowie minimal-invasiver Korrektur von Brustwanddeformitäten (Trichterbrust, Kielbrust). Er ist Autor von über 100 peer-reviewed wissenschaftlichen Publikationen und Mitherausgeber von mehreren Lehrbüchern sowie Autor von zahlreichen Buchkapiteln im Bereich seines Fachgebietes.