Ernennung von Dr. med. Gian-Luca Carboni (Leiter Thoraxchirurgie an den Stadtspitälern Waid und Triemli in Zürich) zum Privatdozenten an der Universität Bern

Dr. Carboni ist eng mit der Universität Bern und dem Inselspital verbunden, betreut Wahljahrstudenten, Masterarbeiten und Dissertationen an der Universität Bern.

Gian-Luca Carboni hat seine chirurgische Ausbildung am Universitätsspital Zürich und am Kantonsspital Aarau von 1997 bis 2004 erlangt. Schon 2002 hat er ein Jahr als Assistenzarzt an der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie am Inselspital gearbeitet. 2002 - 2004 war er Postdoctoral Fellow im Dept. of Thoracic and Cardiovascular Surgery am MD Anderson Cancer Center in Houston, Texas (USA).

Von 2004 - 2008 war er Oberarzt und 2009 Stv. Chefarzt an der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie am Inselspital. Im gleichen Jahr erlangte er den Facharzttitel für Thoraxchirurgie.

2010 - 2011 hat er eine zweite klinische Fellowship in chirurgischer Onkologie des Thorax und Minimalinvasiver Thoraxchirurgie an der Division of Thoracic Surgery an der Dalhousie University Halifax, Nova Scotia (Kanada) absolviert.

Direkt von Kanada aus wurde er zum Leiter der Thoraxchirurgie an den Stadtspitälern Waid und Triemli an der Klinik für Viszerale- Thorax- und Gefässchirurgie berufen.

Dem Antrag zur Habilitation hat die Fakultätssitzung der Medizinischen Fakultät schon im Mai 2015 zugestimmt. Die endgültige Erteilung ist aber nach einem beschwerlichen Weg durch die Institutionen erst im Frühjahr 2021 erfolgt.