Internationale Kooperationen zwischen Shanghai und Bern wird auch in der klinischen Arbeit fortgesetzt!

Thanh-Long Nguyen ist stellvertretender Oberarzt der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie im Inselspital Bern und wird Januar 2021 für 6 Monate nach Shanghai reisen.

Die Universitätsklinik in Bern arbeitet intensiv mit dem Chest Hospital in Shanghai - einem der weltweit größten Lungenkrebszentren - und der Shanghai Jiao Tong University zusammen.

Seit fünf Jahren hat der Klinikdirektor und Chefarzt der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie in Bern, Prof. Dr. med. Ralph Schmid, hier eine Gastprofessur inne und besucht das Hospital und die dazugehörige Universität regelmässig.

Im Fokus seiner Arbeit wird für Herrn Nguyen die Assistenz und Durchführung komplexer minimalinvasiver thoraxchirurgischer Eingriffe sein. Hier wird er von dem Vizedirektor der Klinik, Dr. med. Yao Feng, unterstützt. Im ersten Monat wird Herr Nguyen bei den chirurgischen Eingriffen assistieren und in den darauffolgenden Monaten unterschiedliche Operationen durchführen. Das Lungenkrebszentrum führt mehr als 10.000 Lungenresektionen im Jahr durch und setzt hierbei neueste OP-Technik ein. Durch die intensive Tätigkeit in der klinischen Arbeit erhofft sich der stellvertretende Oberarzt unserer Klinik, seine Expertise im Bereich der Thoraxchirurgie weiter auszubauen und neue Diagnose- und Therapieverfahren kennenzulernen.

Das Shanghai Chest Hospital verfügt aufgrund seiner hohen Fallzahlen im Bereich der Thoraxchirurgie über eine sehr hohe fachliche Kompetenz. Der ärztliche Direktor der Berner Universitätsklinik ist davon überzeugt, dass Herr Nguyen durch seine chirurgische Tätigkeit, insbesondere in den Bereichen der Lungenresektion, der Behandlung von Mediastinaltumoren, und der technisch auch sehr anspruchsvollen Ösophagus-Operationen, im hohen Maße profitiert.

Das Team von Thorax Schweiz und die Klinikleitung wünschen ihm für seine anspruchsvolle Tätigkeit viel Erfolg.