corona3

Aufgrund der COVID-19-PANDEMIE gibt es Massnahmen, die dazu dienen sollen, die Infektionsrate so gering wie möglich zu halten.

Aufgrund der COVID-19-PANDEMIE gibt es Massnahmen, die dazu dienen sollen, die Infektionsrate so gering wie möglich zu halten und vor allem ältere bzw. geschwächte Patienten vor einer Infektion zu schützen. Auch gegenüber unserem Medizin- und Pflegepersonal haben wir ein hohes Mass an Verantwortung zu tragen, die wir sehr ernst nehmen.

Deshalb gilt leider zur Zeit ein generelles Besuchsverbot in allen Spitälern der Insel-Gruppe und im Alters- und Pflegeheim Belp.

Eine Ausnahme bilden:

  • Die Hospitalisation von Kindern
  • Die Hospitalisation von Gebärenden
  • Der Besuch von Sterbenden

Auch in diesen Ausnahmefällen sind Besuche nur von Einzelpersonen und während einer begrenzten Zeit gestattet. Weitere Informationen hierüber erteilt die zuständige Ärztin oder der zuständige Arzt.

Eine weitere Einschränkung besteht in der notwendigen Reduzierung von Menschenansammlungen im Spital. Die Sitzplätze in Aufenthaltsräumen und Eingangshallen werden daher an allen Standorten auf das absolute Minimum eingeschränkt.

Restauration

Leider sind bis auf weiteres alle Restaurants und Cafés für Patienten und Besucher geschlossen. Die über das gesamte Inselareal verteilten Getränke- und Snackautomaten stehen Ihnen aber weiterhin zur Verfügung.

Auch gibt es im unmittelbaren Umfeld des Inselspitals eine Anzahl an gastronomischen Einrichtungen, die ein breites Angebot an Getränken und Speisen  - ausschliesslich zur Mitnahme – zur Verfügung stellen.