Immer wieder werden wir in der kommenden Zeit auch Videobeiträge auf einem eigenen YouTube-Kanal veröffentlichen. Zu unserem „Thorax Schweiz Kanal“ auf YouTube gelangen Sie durch den YouTube-Button, den wir hier auf unserer Internetseite platziert haben. Auch hier auf dieser Seite werden wir Ihnen diese Videos zur Verfügung stellen. Wegen der besseren Übersichtlichkeit werden wir diese Videos in chronologischer Reihenfolge sortieren. Gerne können Sie auch die entsprechenden Videos bei YouTube kommentieren oder Ihr positives bzw. kritisches Feedback hinterlassen. Auch können Sie den YouTube-Kanal Thorax Schweiz abonnieren und werden sofort informiert, wenn unser Team einen neuen Videobeitrag veröffentlicht.

Besuchen Sie unseren Thorax Schweiz Kanal

Das Mitch - Wissen vermitteln in der Thoraxchirurgie

Im Interview sprechen der Chefarzt Universitätsklinik für Thoraxchirurgie PD Dr. med. Gregor Kocher und der Spitalfacharzt Dr. med. Patrick Dorn über die Vorteile des Verfahrens und die Etablierung eines neuen Institute, welches zum Ziel hat, die OP-Methode weiter zu etablieren und Praxiswissen im Bereich der minimal-invasiven Thoraxchirurgie an andere Kollegen zu vermitteln.
Das MITCH bietet Kurse für Schweizer und internationale Kollegen an, um die neue OP-Methoden zu erlernen oder weiterzuentwickeln und möchte den Austausch zwischen den Thorax-Chirurgen fördern.

Das neue Hauptgebäude des Inselspitals – bauen für die Zukunft

Im Rahmen eines Masterplans für den Insel-Campus erstellt das Inselspital ein neues Hauptgebäude. Es wird das Schweizer Herz- und Gefässzentrum und verschiedene Fachkliniken umfassen und ab 2023 das markante Bettenhochhaus des Inselspitals ersetzen.

Patienteninformation: Multiresistente Keime

Die Chance im Spital einen VRE, einen sogenannten Vancomycin-resistenten Enterokokkus aufzuschnappen, ist höher als zu Hause. Das ist aber im Grunde nicht weiter tragisch. In den allermeisten Fällen sind diese Keime für uns völlig unbedenklich. Unser Körper wird sie mit der Zeit selbstständig mit Hilfe der natürlichen Darmflora wieder los.

Weitere Informationen zu multiresistenten Erregern finden Sie auf der Webseite der Universitätsklinik für Infektiologie des Inselspitals.

Eignen sich E-Verdampfer zur Rauchentwöhnung?

Das Berner Institut für Hausarztmedizin (BIHAM) nimmt an einer der weltweit größten Studien zum Thema E-Zigarette bzw. Verdampfer teil. Worum genau geht es bei dieser Studie und wer kann teilnehmen? Welche Einrichtungen sind noch an der Studie beteiligt und wie wird diese finanziert? Wie genau läuft die Studie ab und wie können sich Interessenten bewerben? Wie viele Lungenkrebspatienten sind Raucher und welche Inhaltsstoffe erhöhen das Krebsrisiko ganz besonders? Welche Therapieangebote bieten Sie Patienten an, die mit dem Rauchen aufhören wollen? Ist die Rauchentwöhnung durch Verdampfer aus Ihrer Sicht eine sinnvolle Therapie?

Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Ralph Alexander Schmid über die Tumorkonferenz

Interview mit dem Klinikdirektor der Universitätsklinik für Thoraxchirurgie Inselspital Bern über die so genannte Tumorkonferenz (Tumorboard), welches die Kommunikation aller eingebundenen medizinischen Fachbereiche bündelt und für Patienten eine individuelle Therapiestrategie entwickelt.