Seit Frühjahr 2019 führt die Universitätsklinik für Thoraxchirurgie am Inselspital Bern das Zentrum für minimal-invasive Thoraxchirurgie der Schweiz MITCH. Wir sind verpflichtet, in einem möglichst hohen Anteil thoraxchirurgische Operationen in minimal-invasiver Technik durchzuführen. Dabei stehen im Mittelpunkt des Interesses:

2018 wurden am Inselspital Bern 65% der anatomischen Lungenresektionen in minimal-invasiver Technik durchgeführt.

Die Universitätsklinik für Thoraxchirurgie am Inselspital Bern führt regelmässige nationale Kurse in minimal-invasiver Technik durch. Bald sollen internationale Kurse folgen. Sobald sinnvoll, werden wir Ihnen elektronische Anmeldeformulare zur Verfügung stellen.

Interview mit dem Chefarzt Universitätsklinik für Thoraxchirurgie PD Dr. med. Gregor Kocher und dem Spitalfacharzt Dr. med. Patrick Dorn über die Vorteile des minimal-invasiven Verfahrens und die Etablierung des MITCH.
VIDEO